Friday, May 25

now and then - muffin to mavie

2010 Als ich noch ohne Spiegelreflexkamera mit dem Bloggen begonnen habe (Oktober 2009) haben mich meine Freunde noch Muffin genannt und meine dunkelbrauen und zeitweise schwarzen Haare reichten mir bis zur Taille. Mein Stil war mädchenhaft, ein bisschen elegant und ein bisschen tussig und ich habe Schleifen, Pailletten und Pünktchen geliebt.


2011 Meine Haare - zwischenzeitlich für wenige Tage Orange und Blond - wurden heller und kürzer, mein Stil lässiger, die Absätze immer höher und meine Wedges zu meinen absoluten Lieblingsschuhen. Dank der gewonnen Spiegelreflexkamera stieg die Qualität der Bilder, meine Freunde nannten mich nun Mavie (gesprochen Mawi) und vor allem Pünktchen konnte ich nicht mehr sehen.


2012 Momentan lasse ich mir meine Naturhaarfarbe raus wachsen, meine Haare sind so kurz wie seit meiner Kommunion (Bob!) nicht mehr - Bilder folgen - und Wedges, Fuchsschwanz und grauer Pulli gehören zu meinen ständigen Begleitern.
Die zwei letzten Bilder sind diese Woche entstanden, als ich mit meiner besten Freundin an den See und mit meiner Familie und dem Freund meiner Schwester anlässlich ihres Geburtstages beim Chinesen Essen gegangen bin. Das bunte, sommerliche Top ist von AX PARIS und perfekt für einen sommerlichen Tag am See, auch wenn der Sommer zu wünschen übrig ließ. Bald ist wieder Herbst und eine dunkelrote Jegging musste her. Diese hier habe ich bei ZALANDO (VILLA) bestellt. An den Knien ist sie zwar etwas locker und knittrig, aber ansonsten super schön.

Wie hat sich euer Stil in den letzten Jahren verändert?

22 comments:

Trang said...

Irgendwie eine tolle Idee einen "Rückblick" zu machen und die "Fortentwicklung" zu beobachten!:)

Gefällt mir sehr gut und dein Blog insgesamt auch!

Liebste Grüße,
Trang.

Lena said...

Toller Post, so einen Rückblick finde ich echt eine super Idee. (:
Momentan blogge ich auch noch ohne Spigelreflexkamera, überlege aber mir eine zuzulegen. Du hast deine gewonnen? :D

Bursting Into Life said...

Ich stimme den anderen zu, dass es eine interessante Post-Idee ist:)
Mein Stil hat sich zwar nicht komplett um 180° gedreht, allerdings fällt mir häufig auf, dass ich mich mitlerweile wesentlich femininer kleide als vor zwei, drei Jahren.

based said...

Das ist eine supertolle Postidee, ich werde die vielleicht übernehmen.
Du wirst dann natürlich erwähnt ;)

Laura Who0?! said...

Ein schöner Rückblick :) Von 2011 hätte ich gerne noch mehr Bilder gesehen.

Und die letzte Shorts ist der Knaller :D

♥ Laura
Mein Fashionblog
Aktuelles Gewinnspiel :)

bknicole said...

Habe deinen Blog gerade entdeckt und finde ihn super. Die Bilder von dir im vorherigen Post sind der Hammer, die gefallen mir richtig gut. Deine Mode-Reise finde ich auch sehr interessant und mich muss gestehen, mir gefällt jede Phase davon sehr gut.

Ich denke ich habe erst in den letzten Jahren so richtig meinen Stil gefunden. Ich habe einfach viel ausprobiert und weiß heute einfach was mir steht. Ich bin mit der Zeit immer mädchenhafter geworden und liebe Kleider und Röcke. Kombiniere diese dann am liebsten zu Wedges oder Stiefel und mit einem Blazer oder Cardigan.


Lg Nicole
Ps. Du hast nun einen Leser mehr :)

Alexx said...

So etwas ist immer richtig interessant! :)

Das Top auf den unteren Bildern finde ich richtig schön!

Anonymous said...

naja, taillenlange haare sind für mich eigentlich schon was anderes..

Nele ♥♥♥ said...

Ich hatte bis vor nem Jahr noch gar kein Stil :D Ich hatte nur hässliche klamotten an -.-
ich mag den von 2012 bei dir am liebsten :))

indian.summer said...

Ich kann mich noch gut an deine alten Looks erinnern ;)

Lali said...

Lovely outfits.. sehr hübschi!

Elli&Jessi said...

Wahnsinnig tolle Idee! Ich liebe deinen Blog.

Polischka said...

Toller Ausdruck in den Augen! Toller Blog. xx

http://polischka-rockt.blogspot.de/

Franzi said...

wirklich ein toller post :)

Tanja said...

Ich finde es immer interessant, wie sich die Menschen verändern.
Eigentlich habe ich auch schon alle Phasen durch: Angefangen mit Gothic über Punk bis jetzt zum damenhaftern war bei mir wohl alles schon dabei +g+

Man würds mir aber heute nicht mehr an der Nase ablesen können, dass ich die Haare mal blau gefärbt hatte.

Luna said...

Die rote Jegging ist wundervoll und dein aktueller Style und dein aktuelles Aussehen finde ich super schön! ♥ Dein Blog übrigens auch, das heißt du hast einen neuen Leser! :)

Liebst LUNA

Francine said...

Wow :o ich habe damals, wo du (ich sage mal) noch "Muffin" warst regelmäßig gelesen. Irgendwie dann aufgehört und habe heute mal wieder reingeschaut. Unglaublich die Veränderungen hier.
Aber immernoch ein super toller Blog!
Du bist so hübsch und ich liebe deinen neuen Style :)

lieben Gruß

www.voila-francine.blogspot.com

Sanzibell said...

tolle outfits ♡

Lieben Gruß

redheadjica said...

Wow, diese positive Veränderung :o Du kannst stolz auf dich sein ♥ Hübsche junge Dame :)
http://redheadjica.blogspot.de/

Leni said...

mein stil hat sich egt. nicht so sehr gewandelt, bis auf, dass ich jetzt auf punkte, sterne und diese knalligen leuchtfarben verzichte, sonst ist egt. noch alles gleich. :)
<3

nilishi, 19 said...

finde die idee mit dem rückblick ebenfalls super!! ich hab auch das gefühl, dass ich jedes jahr mehr "ich" bin, vom stil her und alles, obwohl sich weder meine haare noch mein klamottengeschmack so gravierend verändert hat.

Petit Mademoiselle said...

die oudftis sind alle toll♥

Followers

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...




Powered by Blogger.
DISCLAIMER
IMPRESSUM

Blog Archive