Tuesday, May 10

10.05.2011

Eben bin ich mit der Langzeitaufgabe für Kunst fertig geworden (was mich selbst ein wenig wundert, da wir bis Montag Zeit gehabt hätten). Die Aufgabe war es, Buchstaben zu arrangieren und zu fotografieren. Da ich die Befürchtung hatte, dass ich den Püppchenstempel aufgedrückt bekomme, nachdem ich mich bei der letzten Aufgabe schon für ein Thema entschieden habe, das sich um Schönheit dreht, habe ich mir meine kleinen Freunde vorgeknöpft und sie zum Teil ermordet :D Das war übrigens alles was wir an Puppen und Barbies noch auf dem Dachboden hatten und war eigentlich für die Kinder bestimmt, die meine Schwester und ich irgendwann mal haben werden, mal ganz davon abgesehen, dass ich keine Kinder will..

Ich denke, man kann erkennen, das die einzelnen Buchstaben das Wort 'deathly' ergeben. Das 'T' war der erste Buchstabe, den ich hatte. Es muss sicher komisch ausgesehen haben, wie ich die Puppe in unserem Garten vergraben habe :D Das 'E' ist ein Kettenanhänger, den ich hoffentlich wieder sauber kriege. Für das 'Y' habe ich die Puppe mit Lidschatten, Eyeliner und Kajal bemalt. Der Rest sollte selbsterklärend sein. Nahansichten:


Diese Bild mag ich auch sehr gerne, ist aber blöderweise Querformat:

Habt ihr Verbesserungsvorschläge? :)

25 comments:

Anonymous said...

wie cool! richtig kreativ :)

Lola Finn said...

Jawohl! So gehts das! :)
Gefällt mir sehr gut!

xoxo Lola

Laura said...

wow normalerweise bin ich ein totaler anti-emo aber das da find eich extremst cool :) die bilder sind richtig ästhetisch :)

francis Laura said...

Wow, das ist richtig gut!
Gefällt mir, auch wenn's durchaus etwas gruselig ist ;)

LG

Mimi said...

Ich bin hin und weg - wenn du dafür keine 1 bekommst, dann weiß ich auch nicht!

BlueBacardi said...

Gefällt mir. So muss Kunst sein :)

Majbritt said...

das ist total toll !

Mirjam said...

Wirklich, wirklich toll! Obwohl mir die armen Puppen doch ein wenig Leid tun... aber was tut man für Kunst nicht alles? :) Nein, im Ernst. Echt toll.

vamos a bailar said...

schon toll umgesetzt.
aber ich find das thema schon extrem dunkel und puppen mag ich auch nicht- schon gar nicht im grusel- kontext :D

Asta said...

unheimlich. hat was aus nem horrorstreifen, aber ich find die umsetzung absolut gelungen. sehr, sehr geil!

JULY said...

ich mag diesen grusel-kontext mit den puppen irgendwie nicht =/

Carina said...

oh man, ich wünschte wir würden auch sowas cooles in Kunst machen! :-(

Gina said...

ich hab auch mal was mit einer puppe gemacht in kunst;) die aufgabe finde ich total toll und die umsetzung ist erste sahne!

http://itspixiedustbitch.blogspot.com/

Anonymous said...

also die idee ist echt mega kreativ, aber ich finds schon ziemlich gruselig ;)

Lani said...

wow, wirklich richtig schön!
ich finde, du hast das perfekt und gelungen umgesetzt, wirklich ganz zauberhaft! (:

Charlotte said...

ich weiß wieder warum ich früher extremst Angst vor Puppen hatte und wir deswegen auch fast keine besitzen.
Aber du hast das Thema wirklich sehr geil umgesetzt! Ganz tolle Fotos.

Jojo said...

Wow ich finde dir ist die Aufgabe super gelungen!
Richtig gut :)
Mir würd sowas nicht einfallen... wie lange hattet ihr dafür Zeit?

Anonymous said...

abartig!!!hammer!!ultrageil! liebe grüße hannah :D

Anne said...

erinnert mich an cindy sherman!

aber ich finds gut!

SummerLee said...

GENIAL. mehr fällt mir dazu nicht mehr ein :)

Jessica said...

die bilder sind der wahnsinn!
freu mich schon auf dein nächstes projekt! :D

www.fashionthoughts.de

Dachboden said...

also ich hätte dir dafür 15 punkte gegeben! richtig gute idee, super umgesetzt.

Anonymous said...

find das H richtig geil :D

Bonnie said...

puppen sind soo creepy

Petit Mademoiselle said...

Wow! ist dir richtig gut gelungen :-D
Puppen verunstalten, macht das eigentlich spaß?:DD

xoxo, Marla ♥

Followers

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...




Powered by Blogger.
DISCLAIMER
IMPRESSUM

Blog Archive